Süd (Lauenburg, Lübeck, Stormarn)

Sehr geehrte Damen und Herren

im Rahmen der Hygieneregeln des Landes (3-G-Regel) können jetzt wieder Beratungen stattfinden. Wo und wann dies in Ihrer Region der Fall ist, entnehmen Sie bitte den Informationen weiter unten auf dieser Seite. Sollte sich dort für Ihre Region nichts finden, liegt es daran, dass wir zurzeit noch keine Termine vorliegen haben, In diesem Fall können Sie gerne auf benachbarte Regionen ausweichen.

Telefonische Beratung ist natürlich nach wie vor auch montags bis freitags in der Zeit von 13:00 bis 16:00 Uhr unter der Beratungsnummer 0451/408 508 608 möglich.

Ihr BSVSH-Team

Bargteheide

Jeden ersten Freitag des Monats, den 14.09., 26.10., 09.11. und 14.12.2021 im Monat bietet der Beratungsdienst des Blinden– und Sehbehindertenvereins Schleswig-Holstein e.V. von 10 – 16 Uhr Beratung zu Augenerkrankungen in der Lindenstraße 3, 22941 Bargteheide in der Wolke an. Menschen, die z.B. von AMD, Grauen Star oder Glaukom bedroht sind, können ihre Frage stellen. Das Beratungs-Team berät neutral und kostenlos.

Auch hier gelten die Hygieneregeln des Landes; 3 G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Bitte bringen Sie einen entsprechenden Nachweis mit. Nur so können wir die persönlichen Beratungen anbieten.

Um für alle Interessenten solch einer individuellen Beratung, die natürlich gerne auch die Angehörigen miteinbezieht, ausreichend Zeit zur Verfügung zu haben, ist es jedoch erforderlich, dass Sie sich zur Reservierung Ihrer kostenlosen individuellen Beratung vorab anmelden, und zwar bei Frau Petra Finnern unter der Rufnummer 0451/ 408 508 608. Ohne Anmeldung und Nachweis kann keine Beratung erfolgen.

Lübeck

Jeden dritten Dienstag im Monat, den 21.09., 19.10., 16.11. und 21.12.2021 bietet der Beratungsdienst des Blinden– und Sehbehindertenvereins Schleswig-Holstein e.V. von 10 – 16 Uhr Beratung zu Augenerkrankungen in der Memelstraße 4 in Lübeck an. Menschen, die z.B. von AMD, Grauen Star oder Glaukom bedroht sind, können ihre Frage stellen. Das Beratungs-Team berät neutral und kostenlos.

Auch hier gelten die Hygieneregeln des Landes; 3 G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Bitte bringen Sie einen entsprechenden Nachweis mit. Nur so können wir die persönlichen Beratungen anbieten.

Um für alle Interessenten solch einer individuellen Beratung, die natürlich gerne auch die Angehörigen miteinbezieht, ausreichend Zeit zur Verfügung zu haben, ist es jedoch erforderlich, dass Sie sich zur Reservierung Ihrer kostenlosen individuellen Beratung vorab anmelden, und zwar bei Frau Petra Finnern unter der Rufnummer 0451/ 408 508 608. Ohne Anmeldung und Nachweis kann keine Beratung erfolgen.